Auf dieser Website werden Tools für Datensammlungen verwendet, z. B. Cookies.

mehr erfahren

akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr...

Championate:

Es gibt keine gesetzliche Regelung mit dem Umgang des Begriffs „Champion“ oder Championat in der Hundezucht. Es ist daher sowohl für Welpeninteressenten als auch für Hundehalter und Züchter nicht einfach, die Unterschiede zwischen wirklich beachtenswerten Championaten, und solchen Championaten, die nicht einmal das Papier wert sind, auf das diese gedruckt wurden, zu erkennen.

Leider gibt es in Deutschland und einigen anderen Ländern kleinste Hundevereine (mit oft unter 100 Mitgliedern), die Championatsanwartschaftskarten förmlich verschenken/verkaufen und damit die Bewertung dieser Championate für Außenstehende sehr schwer machen.

In Deutschland gehen neben dem IHV auch der in Deutschland tätige VDH und z.B. der DRC Soltau mit Championaten und entsprechenden Anwartschaften sehr sorgfältig um. Der Vorschlag für das CACIB Championat wird z.B. beim VDH nur vom Ausstellerverband/oder der Landesgruppe an die VDH Service GmbH, bzw. an die Zentrale des VDH, und von dort dann erst an die FCI. weitergeleitet. Die endgültige Bestätigung erfolgt dann nur von der FCI. Das Championat wird im VDH nie direkt auf einer Zuchtschau vergeben werden, sondern nur die Anwartschaft dazu.

Auch beim IHV und dessen Dachverband ACW, mit den über 107 nationalen Mitgliedsvereinen, werden auf Ausstellungen nur die Anwartschaften vergeben und dann später (nach Erreichen der notwendigen Anwartschaften) in die erreichten Championatsurkunden sowie in die entsprechenden Papiere eingetragen. Hunde mit diesen Championaten bürgen für höchstes Niveau.

Zur Einordnung der Championate/Urkunden sollten folgende Mindestvoraussetzungen erfüllt sein:

Alle vorgelegten internationalen Championate sollten durch die zwei weltgrößten Verbände anerkannt werden. In einigen europäischen und internationalen Ländern ist die Anerkennung der Championate, Rassezuordnungen und Anerkennung der Ahnentafeln des Hundes sogar an die Zugehörigkeit dieser zwei weltgrößten Verbände gesetzlich gebunden.

International anerkannte Championate sollten daher das Logo oder den genehmigten Hinweis aus der ACW Alianz Canine Worldwide oder der FCI Fédération Cynologique Internationale tragen.

Für Championate gibt es zwei ganz wichtige Zuordnungsformen:

CAC:  Abkürzung für "Certificat d' Aptitude au Champion"   

Übersetzt heißt das: „Bescheinigung der Befähigung zum nationalen Championat“. Dieser Titel wird meist nur vereins-, verbands- oder clubintern vergeben. Allerdings müssen hier (wie beim CACIB) drei Anwartschaften unter ganz bestimmten Voraussetzungen erworben werden. Die Bestätigung dieses Titels erfolgt in der Regel durch die Vereine. Sind die Anwartschaften erfolgreich erreicht, wird dieses Championat in die Ahnentafeln und Zuchtpapiere eingetragen, bürgt also für eine hohe Qualität des Hundes. Ausstellungen mit dieser Bezeichnung besagen, dass es sich um nationale Ausstellungen handelt.

CACIB:  Abkürzung für "Certificat d' Aptitude au Championat International de Beauté"

Übersetzt heißt das: „Bescheinigung der Befähigung für das internationale Schönheitschampionat“. Allerdings müssen hier (wie beim CAC) drei Anwartschaften unter ganz bestimmten Voraussetzungen erworben werden. In der Regel sollten nur der beste Rüde und die beste Hündin (der Ausstellung, auch in Ihrer Rassegruppe) für das CACIB vorschlagen werden.

Die Regelungen zum Umgang mit diesen Championaten weicht vereinsintern teilweise sehr stark ab.

Nach der Einordnung dieser Championate müssen Sie über die jeweiligen Klassen der Championatsanerkennung, Beantragung und Bestellung der Championate für Ihre Hunde entscheiden, gegebenenfalls online beantragen.

Für Züchter, Mitglieder und Aussteller besteht die Möglichkeit, das entsprechende Championat direkt auf diesen Seiten zu beantragen. In dem jeweiligen Onlineformular können sie